Rufen Sie uns direkt an! +49 (0) 2922 9589-100

Success Stories

Antriebstechnik ohne Spam

Die DESCH Group ist ein international operierendes, mittelständisches Unternehmen und stolz auf seine Wurzeln im Sauerland. DESCH entwickelt und produziert seit 116 Jahren Getriebe, Kupplungen und Antriebselemente sowie innovative und kundenspezifische Komplettlösungen entlang des gesamten Antriebsstranges. Der Name DESCH steht für höchste Qualität und perfekten Service. 
Damit dieser Qualitätsanspruch auch in der Kommunikation zum Tragen kommt, wird eine schnelle, sichere E-Mail-Spamschutzlösung installiert.

Aufgabe

Das Problematische an Spamschutz-Systemen ist, dass Software entscheidet, ob eine E-Mail als Spam angesehen wird oder nicht. So werden oft nicht alle Spam-E-Mails erwischt. Umso gefährlicher, wenn diese Nachrichten Ransomware enthalten. Ebenso kann es dazu kommen, dass harmlose E-Mails blockiert werden. Wenn solche E-Mails gelöscht oder in Quarantäne verschoben werden, gehen möglicherweise wichtige Nachrichten verloren. Eine weitere Anforderung, die es zu erfüllen galt: Ein sicherer Versand von E-Mails und Dokumenten ohne weitere Anforderungen an den Empfänger.

 

Lösungsansatz

Wir haben uns für den proaktiven Schutz vor Spam & Malware von NoSpamProxy entschieden. NoSpamProxy Protection prüft jede E-Mail und klassifiziert sie anhand unterschiedlicher Anti-Spam-Filter. Wird eine E-Mail als Spam oder potenziell gefährlich eingestuft, nimmt das System diese E-Mail nicht an. Nur als vertrauenswürdig eingestufte Nachrichten können den Posteingang erreichen. Und wichtige Nachrichten wandern gar nicht erst in den Spam-Ordner.

Die Maßnahmen und Vorteile im Überblick:

  • Automatisierte Verwaltung von S/MIME-Zertifikaten.
  • Mehr Sicherheit und weniger Aufwand durch die Verwendung digitaler Signaturen.
  • Die Absenderreputation wurde verbessert. Geschäftspartner:innen und Kund:innen landen nicht mehr in einer Black List.
  • Wegfall des klassischen SPAM-Filters und des damit verbundenen Quarantäneberichts.
  • Einfacher Versand beliebig großer Dateien direkt aus der vertrauten E-Mail-Umgebung heraus.
  • Automatische Umwandlung der Anhänge in ein passwortgeschütztes PDF an jeden Empfänger dank der PDF-Mail Funktion.
  • Bei eingehenden Datei-Anhängen kann je nach Dateiformat eine automatische Umwandlung in PDF erfolgen. Somit werden makrobasierte Dateien erst gar nicht an den Empfänger geleitet.
Ergebnis

Der Wegfall des Quarantäneberichts bedeutet weniger Aufwand für Administrator:innen und spart wertvolle Zeit. Es gehen keine unerwünschten E-Mails mehr ein. Dadurch schaffen es auch gefährliche Phishing-Mails mit Ransomware nicht in den Posteingangsordner. Partner-Unternehmen und Kund:innen bekommen keine „Unzustellbar“-Nachrichten mehr. Das sorgt für Vertrauen, verbessert die Reputation und fördert das Neugeschäft.
Auch rechtlich ist DESCH bei der E-Mail-Kommunikation auf der sicheren Seite: Die gesetzlichen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden vollständig erfüllt.
Wir arbeiten vertrauensvoll und eng mit der Firma DESCH zusammen. 

Platzhalter Mann  ©ARTADA GmbH

Wir Administratoren sparen jetzt Zeit. Aber noch wichtiger ist: Wir sind jetzt auch sicherer und vertrauenswürdiger, was unsere E-Mail-Kommunikation betrifft. ARTADA hat erkannt, was uns ausmacht.

Jörg Lenze, IT-Leiter, DESCH Antriebstechnik GmbH

Wie steht es um die IT-Security in Ihrem Unternehmen? Wir geben die Antwort.

Sie fragen sich, ob Sie in puncto IT-Security wirklich an alles gedacht haben? Unser Vorschlag: wir werfen einen professionellen Blick auf Ihre jetzigen Lösungen und Maßnahmen und sagen Ihnen, woran Sie sind.

Jetzt Termin vereinbaren

Success Stories

Expertise & Erfahrung

Die Zufriedenheit unserer Kunden:innen ist unsere höchste Auszeichnung. Wir verstehen Ihre Bedürfnisse ganz genau und finden immer eine individuelle Lösung für Ihr Business. Hier finden Sie einige Unternehmen, die schon jetzt von unserer Expertise und unserem umfassenden Portfolio profitieren.

Alle Stories im Überblick

ARTADA sichert unter Einsatz von Sophos MDR moderne Produktionsabläufe bei pronorm Einbauküchen GmbH.

Die ständig wachsende Bedrohung durch professionelle Cyberattacken wie Ransomware war für das Traditionsunternehmen pronorm Einbauküchen GmbH der Anlass, seine IT-Security-Strategie weiter auszubauen, um langfristig gegen aktuelle Bedrohungen gewappnet zu sein. Nachdem das Unternehmen bereits seit längerer Zeit gute Erfahrungen mit dem Sophos Schutz für Endpoints und Server gemacht hat, war die Zusammenarbeit mit dem IT-Systemhaus ARTADA GmbH für den Aufbau einer zukunftsorientierten IT-Sicherheitsstrategie die logische Konsequenz. Gemeinsam wurde das Projekt geplant und umgesetzt.

Mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session Cookies) oder dauerhaft (Permanent Cookie) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten mit Hilfe von Google Analytics, Web Fonts, Google reCAPTCHA und Primeleads ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unsere Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.